Kristin Snippe, Logopädin B.Sc.Kristin Snippe

Logopädin, B. Sc.

geb. 19. März 1981

 

Berufserfahrung

 

Seit 04/15
Lehrerin für Sprache und Kommunikation in den Elisabeth-Schulen Berlin

08/14 – 05/18
Logopädin in der Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie Dr. Andreas Knobloch, Berlin Pankow (Sprachentwicklungsdiagnostik, LRS-Diagnostik, Autismus-Beratung)

08/13 – 3/15
Lehrlogopädin an der Döpfer Schule für Logopädie Hamburg (Autismus, Mutismus, Mehrsprachigkeit, Schriftsprachstörungen, Pädagogik, Sonderpädagogik)

03/13 – 04/13
Unterrichtsblock „Logopädie bei Autismus“  – Bernd-Blindow-Schule für Logopädie Leipzig

12/12 – 07/14
Fachkraft für Förderung und Beratung -  Kompetenzzentrum für Autismus am Oberlinhaus Potsdam-Babelsberg

03/06 – 09/12
Logopädin an der Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie am Helios-Klinikum Berlin-Buch
Arbeit an der Kinderpsychiatrie, der Fachambulanz sowie anteilig Behandlung neurologischer Patienten auf Stroke-Unit, Neurologie, Neurochirurgie

04/06 – 11/08
Logopädin in der Logopädischen Praxis am Barbarossaplatz, Berlin; Honorartätigkeit in allen Störungsgebieten, insbesondere Sprachentwicklungsstörungen bei Mehrsprachigkeit

11/04 – 02/06
Logopädin in der Logopädischen Praxis Senden, Berlin; Tätigkeit in allen Störungsgebieten

 

Bildungsweg

09/14 – 08/17
Master of Science der  ”Psychologie kindlicher Lern- und Entwicklungsauffälligkeiten” an der Technischen Universität Kaiserslautern

10/07 – 09/10
Bachelor of Science im Studiengang Logopädie
Staatl. anerkannte private Fachhochschule Schloss Hohenfels, Coburg (Berufsbegleitend im Fernstudium)
Schwerpunkte: Kindersprache, Mehrsprachigkeit, Dysgrammatismus, Störungen der Schriftsprache, Sprachtherapie bei Autismus, modellorientierte Sprachtherapie, evidenzbasierte Methoden in der Logopädie
Bachelor-Arbeit „Autismusspezifische Sprache – eine modelltheoretische Einordnung verminderter Konnektivität sprachlicher Module bei Autismus“

10/05 – 09/07
Ausbildung zur Psychologischen Beraterin (SfG)
Impulse e.V. – Schule für freie Gesundheitsberufe (SfG) – Wuppertal (Berufsbegleitend im Fernstudium)

10/01 – 09/04
Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin
Westfälische Wilhelms-Universität Münster – Poliklinik für Phoniatrie und Pädaudiologie

 

Vorträge & Fortbildungen

11/14
1. Fachtag “Autismus & Sprache”
Tagungsorganisation

10/14
14. Bundestagung autismus Deutschland e. V.
Vortrag “(K)ein Königsweg in Sicht? – Evidenzbasierte Sprachtherapie bei Autismus

06/14
43. Kongress des Deutschen Bundesverbandes für Logopädie dbl
Vortrag “Mutismus – das Team macht den Unterschied”

05/14
Fachhochschule Nordwestschweiz Basel
Tagungsworkshop “Frühe Sprachförderung bei Autismus”

05/14
Schweizer Hochschule für Logopädie Rorschach
Fortbildungsveranstaltung  „Evidenzbasierte Therapie bei Autismus“

11/13
Dialog-Fortbildungen
Fortbildungsveranstaltung  „Evidenzbasierte Therapie bei Autismus“

10/13
Prolog-Fortbildungen
Fortbildungsveranstaltung  „Evidenzbasierte Therapie bei Autismus“

04/13 und 10/13
Mentor-Fortbildungen
Fortbildungsveranstaltung  „Evidenzbasierte Therapie bei Autismus“

06/13
Fachtag Autismus des Elternzentrums Berlin e. V.
Vortrag  „Autismus – Sprachentwicklung unter anderen Umständen“

04/13
Deutscher Bundesverband für Logopädie (dbl)
Fortbildungsveranstaltung  „Evidenzbasierte Therapie bei Autismus“

04/13 und 10/13
Mentor-Fortbildungen
Fortbildungsveranstaltung  „Evidenzbasierte Therapie bei Autismus“

02/13
6. Wissenschaftliche Tagung Autismus-Spektrum (WTAS)
Wissenschaftliches Poster zum Thema Autismus und Narration

11/12
Interdisziplinäre Tagung über Sprachentwicklungsstörungen (ISES VII)
Vortrag „Was ich nicht sagen kann – eine Aufklärung über autismusspezifische Sprache“

03/06 – 09/12
Helios-Klinikum Berlin-Buch
Innerbetriebliche Fortbildungen zu logopädischer Arbeit mit Autismus und Sprachentwicklungsstörungen (Diagnostik, Therapie, Förderung im Alltag) sowie LRS gegenüber Pflege, Psychologen, Ärzten, Therapeuten aus den Bereichen Ergotherapie, Musiktherapie etc.

05/2012
Tagung des Bundesverbandes Klinischer Linguisten (BKL)
Vortrag „Die Grenzen meiner Welt bedeuten die Grenzen meiner Sprache – Evidenzbasierte Sprachtherapie bei Autismus“

05/2012
Seminar „Weiterbildung in Autismus-Therapie mit dialogischem Schwerpunkt – Erweiterte Aufmerksamkeits-Interaktions-Therapie (AIT)“ bei Dr. H. Hartmann
Vortrag „Logopädie bei Kindern mit Autismus“

01/2012
Elternverein „Elternzentrum Berlin e. V.“
Vortrag „Sprachtherapie bei kleinen Kindern mit Autismus“

 

Veröffentlichungen

10/2014
Fachartikel
(K)ein Königsweg in Sicht – Evidenzbasierte Sprachtherapie bei Autismus. In: Autismus in Forschung und Gesellschaft. Herausgegeben von autismus Deutschland e. V. ISBN 978-3-86059-232-8

03/2014
Buchveröffentlichung
Autismus: Wege in die Sprache. Schulz-Kirchner-Verlag. ISBN 987-3824809998

Mitgliedschaften

Leitung des logopädischen Arbeitskreises „Autismus & Sprache“
Deutscher Bundesverband für Logopädie (dbl)
Autismus Deutschland e. V.
Autism Europe (aisbl)

 

Sprachen / Weitere Qualifikationen

Deutsch (Muttersprache)
Englisch (Level C1)
Französisch (Level B1)
Italienisch (Level A2)
Russisch (Level A2)

IT-Kenntnisse (MS Office, Videoschnitt unter Mac OS X)